Zensur?

Veröffentlicht: März 16, 2010 in Environment/ Rahmenbedingungen

Have gerade google.COM aufgerufen, um eine Adresse in Kampala zu finden (so wie ich das seit einem Jahr mache, wenn ich irgendwohin muss – man laesst sich beispielsweise GPS Daten geben und mit Hilfe von Google hat man dann eine Chance, da auch hinzufinden, denn die gedruckten Uganda-Karten haben entweder einen schlechten Massstab oder nicht alles drauf.)

Aber… heute… statt *.COM oeffnet sich *.CO.UG – und dieses ugandische Google hat keine Google Earth Karte. Andere Funktionen habe ich noch nicht ausprobiert; muss mal nach verschiedenen Schlagwoertern suchen und sehen, was fuer Ergebnisse kommen; werde allerdings nicht in der Lage sein, diese mit *.COM zu vergleichen, da ich dazu nun keinen Zugang mehr habe.
*.DE und *CO.UK funktionieren noch. Wie lange?

Ist das Zensur oder ein technischer Fehler? Ich finde es schwer, an das letztere zu glauben…

Advertisements
Kommentare
  1. Das kann verschiedene Ursachen haben. Womöglich will Google selbst Traffic sparen, denn auch von Deutschland aus wird bei einem Aufruf von http://www.google.com/ zu http://www.google.de/ umgeleitet.

    Versuche:

    http://www.google.com/ncr

    http://maps.google.com/

    http://74.125.43.104
    http://74.125.43.103
    http://74.125.43.99
    http://74.125.43.105
    http://74.125.43.106
    http://74.125.43.147

    Andere Ursachen könnte ich nur herausfinden, wenn ich an Deinem Rechner säße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s